Dornburger Schlösser

Nur wenige Kilometer von Jena entfernt erheben sich über dem reizvollen Saaletal die drei Dornburger Schlösser

Altes Schloss Dornburg  Altes Schloss Dornburg Renaissanceschloss Dornburg Renaissanceschloss Dornburg_Laube_pixelio.de Rokokoschloß_W.Behrends_pixelio.de Rokokoschloß_W.Behrends_pixelio.de Blick auf Dorndorf_an_der_Saale

Hoch oben, auf einem felsigen Hang über der Saale, reihen sich die drei Dornburger Schlösser wie eine Perlenkette aneinander. Das beeindruckende Bauensemble verbindet mehrere unterschiedliche Epochen. Am augenfälligsten ist das Rokokoschloss mit seinem wunderschönen Barockgarten. Aber auch das mittelalterliche Schloss und der schöne Renaissancebau sind erkundenswert. Verbunden sind die Schlösser über angelegte Terrassen, die alle üppig bepflanzt sind.

Schon zu Goethes Zeit war die Anlage ein schönes Ziel und der Meister selbst hielt sich hier mehrfach auf, da das Areal dem Großherzog von Sachsen-Weimar gehörte. Heute beherbergen die Schlösser auch ein Museum mit Einrichtungen aus der Goethezeit.

Webseite Dornburger Schlösser

Öffnungszeiten Museum:

Renaissance & Rokoko Schloss
April – Oktober 10-17 Uhr (Mittwochs geschlossen)
Die Gartenanlage ist täglich von 7 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.
Die drei Dornburger Schlösser gehören zur Stiftung Thüringer Schlösser & Gärten.

Restaurant „Schlossberg“ Neustraße 16a, 07778 Dornburg Tel.: 036427-70463

Updated: 18/12/2019 — 15:22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.