Sehenswertes Thüringen

Thüringer Reise & Ausflugstipps

Ausflugstipp Schloss Friedenstein

Das Schloss Friedenstein, das sich auf einem Hügel über der Stadt Gotha erhebt, ist ein weitgehend erhaltenes historisches Baudenkmal des Frühbarock in Deutschland. Nicht nur die Säle und Räume sind in ihrer originalen Form und Gestaltung zum großen Teil erhalten.Das Schloss verfügt über eine beeindruckende Unterwelt. Ein ausgeklügelte System der Wehr- und Befestigungsanlagen, die Kasematten, führt die Besucher 14 m unter die Schlossanlage.

Darüber hinaus befinden sich die Einrichtungen und Bestände seit Jahrhunderten am gleichen Ort: Kirche, Archiv, Bibliothek, Kunstsammlungen und Theater. Das ist einmalig in Deutschland.

  • Am 26. Oktober 1643, 12 Uhr wurde der Grundstein für Schloss Friedenstein von Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha gelegt.
  • Von 1654 bis 1672 wurden Festungsanlagen um das Schloss angelegt
  • Während Ernsts II. Regentschaft (1772–1804) wurden die Festungsanlagen wieder abgetragen um Platz für einen Park geschaffen
  • 1825 Mit dem Aussterben der Linie Sachsen-Gotha-Altenburg ging das Schloss Friedenstein an die Linie Sachsen-Coburg und Gotha über
  • In der Nacht vom 13. zum 14. Dezember 1979 wurden aus dem Schloss fünf wertvolle Gemälde gestohlen.Bis heute (2010) sind die Gemälde verschollen.

Gotha-Schloß-Friedenstein Gotha Schloss-Friedenstein Hofansicht

Nordportal Schloss Friedenstein Loge Ekhof Theater Schloß Friedestein Eckhofentheater loge Schloss Friedestein

Kontakt

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ,99853 Gotha /Postfach 100319 ,Tel: 03621/823451

Internet: www.stiftungfriedenstein.de

Öffnungszeiten : Mai bis Oktober: Di – So 10 – 17 Uhr

November bis April: Di – So 10 – 16 Uhr

Preise : 

Erwachsene: 7,00 € / Kinder, Schüler bis 16 Jahre: frei
Ermäßigt: 3,00 € / Familien: 10,00 €

Wer ist Online

0 Besucher online
Ausflugstipps Thüringen © 2017 Frontier Theme