Sehenswertes Ausflugstipps Bad Salzungen

Die Kurstadt  Bad Salzungen liegt im Westen von Thüringen und ist Sie ist Kreisstadt des Wartburgkreises. Seit Anfang 2009 ist die Stadt staatlich anerkanntes Sole-Heilbad.

Im  775 stellte Karl der Große eine Schenkungsurkunde von seiner Villa Salsunga an das Kloster Hersfeld aus. Dies ist die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Salzungen. 841 kam der Ort an das Kloster Fulda , 1212 erobert Kaiser Otto IV. die Stadt und alle Burgen . Von 1680 bis 1918/1920 war Salzungen Teil des Herzogtums Sachsen-Meiningen.

Mit dem Burgsee, den Kuranlagen, dem Gradierwerk und dem historischen Stadtkern bietet Bad Salzungen seinen Gästen und Besuchern eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und touristischen Anziehungspunkten. Die Stadt verfügt über eine gute Infrastruktur, markierte Rad- (190 km) und Wanderwege (126 km) und Möglichkeiten zum Wasserwandern auf der Werra.

Wappen

Das älteste Stadtsiegel aus dem Jahre 1329 zeigt  Hl. Bonifatius . Bonifatius war Missionsbischof und wirkte auch in Gebieten des heutigen Thüringens . Am 26. Juni 1991 hat die Stadtverordnetenversammlung   Wappen, Siegel und Farben der Stadt von 1949 außer Kraft gesetzt und die Weiterführung des historischen Wappens von (1345-1945) beschlossen.

Was ist los in Bad Salzungen?

Alle Top-Events auf einen Blick. ticketCenter.de – Tickets kinderleicht bestellen!

Aktivitäten in Bad Salzungen

Rund um Bad Salzungen

  • Tiefenort : 9 km Die Krayenburg ist eine der ältesten Steinburg-Anlagen im Werratal
  • Erlebnisbergwerk Merkers : 9 km  Wissenswertes über die Geschichte, die Entwicklung und die Tradition des Kalibergbaus . Darüber hinaus überrascht das Erlebnis Bergwerk Merkers seine Gäste mit Attraktionen, die weltweit einzigartig sind.

Hotels in Bad Salzungen

Sehenswertes in Bad Salzungen

Burgruine Frankenstein

Die Burganlage ist ein ausgewiesenes Bau- und Bodendenkmal der Stadt Bad Salzungen und befinden sich etwa 2 km östlich vom Stadtzentrum. Die Burg wird nach dem Adelsgeschlecht Frankenstein benannt ,Die Frankensteiner herrschten im 13. Jahrhundert  . Die erste Erwähnung der Burg Frankenstein erfolgte 1137  ,1265 wird die Burg Frankenstein von Abt Bertous von Fulda belagert und teilweise zerstört, 1295 gelang dies ebenfalls König Adolf von Nassau . 1335 war die Burg im Zusammenhang mit einem Streit der letzten Frankensteiner Besitzer letztmalig von Bedeutung . 1888 errichtete man anstelle der Burg eine künstliche Ruine .

Burgruine Frankenstein in Bad Salzungen

*****

Schloss Wildprechtroda

Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert im Renaissancestil errichtet.Es besteht aus drei Gebäuden, die sich um einen winzigen Lichthof gruppieren und war einst von einem schützenden Wassergraben umgeben.

Schloss Wildprechtroda bei Bad Salzungen Schloss Wildprechtroda bei Bad Salzungen Foto 2

Das Schloss befindet sich wieder im Familienbesitz der Buttlars und wird im Rahmen der Möglichkeiten restauriert. Nach dem Dreißigjährigen Krieg war auch der Rudolphshof als zweites Rittergut in den Händen der Buttlars.

*****

Stadtmuseum “Türmchen”

Das auffällige Fachwerkhäuschen mit dem Türmchen an der August-Bebel-Straße im einstigen Ort Dorf Allendorf . Als 1528 das Kloster säkularisiert worden war, wurde es das Haus der Schäferei. Auf das Haus des Schäfers wurde ein Türmchen aufgesetzt, um das Glöckchen der einstigen Kapelle St. Jacobus unterzubringen. Das kleine Gebäude wurde später das Gemeindehaus und erhielt um 1900 eine Turmuhr , seit 1995 befindet sich hier das Heimatmuseum . Auch finden im Rhythmus von 4 bis 6 Wochen Sonderausstellungen unterschiedlichster Thematiken statt.

Stadtmuseum “Türmchen” in Bad Salzungen

Stadtansichten

Bad Salzungen Burgsee  Bad Salzungen  Bad Salzungen Foto_pixelio.de 3 Bad Salzungen Bonifatius Felsen Rathaus in Bad Salzungen  Bahnhof in Bad Salzungen Kurhaus in Bad Salzungen Planetarium in Bad Salzungen