Sehenswertes Thüringen

Thüringer Reise & Ausflugstipps

Sehenswertes Ausflugstipps Stadt Jena

Jena ist die bekannteste Universitätsstadt in Thüringen .Was für Weimar die Klassik bedeutet , ist für Jena die Wissenschaft . Jena liegt im mittleren Saaletal und wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt . In Jena befindet sich die Friedrich-Schiller-Universität , die mit über 20.000 Studenten die größte Universität Thüringens ist und 1558 gegründet wurde.

Wahrzeichen der Stadt

Jentower_Foto Rosenkranz

Das markanteste Gebäude in Jena und Wahrzeichen ist der Jentower im Volksmund auch Keksrolle genannt . Es ist auch mit 133 m Höhe (mit Antennenspitze 159,60 m) das zweithöchste Bürogebäude in den neuen Bundesländern. Im Juni 1969 wurde das vom Zweiten Weltkrieg verschonte historische Wohn- und Geschäftsviertel um den Eichplatz abgerissen, um Bauplatz für den geplanten Rundturm zu gewinnen. Die Grundsteinlegung erfolgte am 30. April 1970.Am 2. Oktober 1972 wurde das Hochhaus feierlich eingeweiht.Der Turm wird heute überwiegend als Bürogebäude genutzt.

Aktivitäten in Jena

Museen in Jena

Hotels & Tickets Veranstaltungen 

Sehenswertes in Jena

Botanischer Garten Jena

Der Botanische Garten in Jena liegt im Zentrum der Stadt und ist eine Einrichtung der Friedrich-Schiller-Universität. Er gehört zum Institut für Spezielle Botanik. Durch seine zentrale Lage kommt dem Garten zudem eine wichtige Funktion als touristischer Anziehungspunkt und als „Grüne Lunge” bei der Verbesserung des Stadtklimas zu. Auf 4,5 ha Grundfläche werden in Frei- und Gewächshausanlagen ca. 12.000 Pflanzenarten aus wichtigen Vegetationseinheiten der Erde kultiviert.

Botanischer Garten in Jena Botanischer-Garten in Jena Foto 2

Webseite des Gartens

Öffnungszeiten:

01.04. bis 31.10. von 10-19 Uhr
letzter Einlass 18.30 Uhr

01.11 bis 31.03. von 10-18 Uhr
letzter Einlass 17: 30 Uhr

Hunde sind auf dem gesamten Gelände des Botanischen Gartens nicht erlaubt.

Eintrittspreise Stand 04.2014:

Erwachsene 3,00 Euro
ermäßigt 1,50 Euro
Jahreskarte 20,00 Euro
Familienkarte 7,50 Euro
Schülergruppen 1,00 Euro/ Person
Begleitperson frei

*****

Zeiss Planetarium

Das Zeiss-Planetarium in Jena ist das weltweit betriebsälteste Planetarium. Es wurde am 18. Juli 1926 eröffnet. Das Zeiss-Planetarium ist ein Projektionsplanetarium, bei dem die Fixsterne und die Planeten auf die Innenseite einer weißen Kuppel projiziert werden. Eigentümerin und Betreiberin des Planetariums ist die Ernst-Abbe-Stiftung. Pro Jahr besuchen zwischen 125.000 und 150.000 Menschen das Planetarium in Jena. :

Zeiss Planetarium in Jena

http://www.planetarium-jena.de/ —Link ,Eintrittspreise

*****

Fuchsturm in Jena

Der Fuchsturm ist zu Fuß vom Stadtzentrum Jena, von Jena Ost sowie über den Stadtteil Ziegenhain zu erreichen. (1-2h) Auf dem Hausberg bei Jena erhebt sich neben der traditionsreichen Gastwirtschaft wahrzeichenhaft der Fuchsturm. Er stellt den weithin sichtbarsten Überrest einer Burgengruppe dar, die im hohen und späten Mittelalter auf dem Höhenzug bestanden hat.

Fuchsturm in Jena Gaststätte Fuchsturm in Jena

Älteste Berggaststätte Jenas hoch über der Saale: http://www.fuchsturmgaststaette.de/

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 11 – 20 Uhr,  Samstag 10 – 24 Uhr Sonntag 10 – 20 Uhr , Montag Ruhetag

*****

Der Jenaer Jenzig

Der Name Jenzig leitet sich von dem slawischen „Jancko gora” ab, welches Jenaer Berg bedeutet. Der Jenzig ist mit 385 m ü. NN einer der höchsten Berge des Gebiets und liegt nordöstlich des Stadtzentrums. Durch seine markante Form wird er als der „Hausberg” der thüringischen Großstadt bezeichnet und ist eines der Sieben Wunder von Jena. Auf der Kuppe steht das Jenzighaus, ein beliebtes Ausflugsziel mit hervorragender Aussicht über die Stadt. Über viele Jahrhunderte waren die Hänge des Jenzigs eine bedeutende Weinlage. Im März 2010 wurde ein während eines Gastspieles des Zirkus “Aeros” in Jena geborenes Kamel, dessen Muttertier dem Tierbestand des Zirkus angehört, auf den Namen “Jenzig” getauft.

Jenzig in Jena Foto Rosenkranz

http://www.jenzig-gesellschaft.de/jenzig/

Öffnungszeiten Gaststätte

Täglich ab 12.00 Uhr;
zwischen 1.November und 31.März Ruhetage: Montag + Dienstag
(bei Vorbestellung auch an Ruhetagen geöffnet)

*****

Stadtmuseum Jena & Kunstsammlung Jena

Das spät- und neogotische Gebäudeensemble am Jenaer Marktplatz ist ein besonderer Treffpunkt von Geschichte und Moderne. Unter einem Dach sind Stadtmuseum und Kunstsammlung vereint. Diese Symbiose erlaubt dem Besucher sowohl interessante Einblicke in die Stadtgeschichte als auch spannende Begegnungen mit der modernen Kunst.

Stadtmuseum in Jena

Stadtmuseum / Kunstsmmlung / Romantikerhaus: Webseite /   –>Wikipedie

Öffnungszeiten:

Stadtmuseum & Kunstsammlung Jena
Dienstag & Mittwoch 10 – 17 Uhr
Donnerstag 15 – 22 Uhr
Freitag 10 – 17 Uhr
Samstag & Sonntag 11 – 18 Uhr
Montag geschlossen

Feiertagsöffnungszeiten:

Karfreitag: 11 – 18 Uhr
Ostersamstag: 11 – 18 Uhr
Ostersonntag: 11 – 18 Uhr
Ostermontag: 11 – 18 Uhr

Eintrittspreise Stand 04.2014:

Normal: 4,00 Euro
Ermäßigung: Altersrentner: 3,00 Euro / Studenten (bis 26 Jahre), Auszubildende, Arbeitslose, Schwerbehinderte,
Freiwilliges Jahr/Zivildienst, Jena-Pass: 2,50 Euro
Kinder (bis 14 Jahre), Schüler (mit Schülerausweis): frei
Gruppenkarte (ab 10 Personen): 2,50 Euro

*****

Phyletisches Museum in Jena

Das von Ernst Haeckel begründete Phyletische Museum ist eine weltweit einzigartige Institution. Von Anbeginn ist es nicht nur ein naturkundliches Museum sondern vor allem eine Stätte, an der die Entwicklung des Lebens anschaulich dargestellt wird. Der 1995 gegründete Förderverein Phyletisches Museum e.V. sieht seine Aufgabe darin, den von Ernst Haeckel formulierten Gründungsgedanken zu unterstützen: Das Museum solle »ein allgemeines Bildungsmittel in der Art sein, daß Kunst und Wissenschaft darin vereinigt wirken, um dem gebildeten Publikum die Bedeutung des modernen Entwicklungsgedankens anschaulich vor Augen zu führen.

Phyletisches Museum in Jena

Webseite des Museums

Öffnugszeiten täglich 9.00 – 16.30 Uhr Schließtage im Jahr: 24., 25. & 31. Dezember sowie 1. Januar

Eintrittspreise Stand 04.2014:

Erwachsene 2,50 € / Ermäßigt 1,50 € / Familienkarte 4 €

Anfahrt zum Museum Straßenbahnhaltestelle  :  Phyletisches Museum; Linien 1, 31 Bahn  : Jena Paradies (ICE): Fußweg ca. 2 Min.  / Westbahnhof: Fußweg ca. 8 Min.

*****

Stadtkirche St. Michael in Jena

Die Kirche St.Michael wurde von 1380 – 1508 im spätgotischen Stil erbaut, der Turm erhielt jedoch bereits eine Renaissancehaube, er wurde 1556 vollendet . Am 19.3.1945 wurde die Kirche bei der Bombardierung der Innenstadt stark beschädigt. Am 2.4.1955 konnte die wiederhergestellte Stadtkirche neu geweiht werden. Erst 55 Jahre nach Kriegsende, am 26.5.2000, konnte das provisorische Turmdach durch eine Nachbildung der ursprünglichen Renaissancehaube ersetzt werden.

Stadtkirche St.Michael in Jena

Webseite  der Stadtkirche /Kirchliche Veranstaltungen

Öffnungszeiten der Stadtkirche:  Montag 10:30 bis 16:00 /Dienstag bis Samstag 11:00 bis 16:00

Barrierefreier Zugang an der Westseite hinter dem Turm,
behindertenfreundliches WC

Öffnungszeiten Kirchenladen: Saalstraße 23 ,07743 Jena ,Tel.: 03641 / 57 49 46

Montags 12:00 bis 17:00Uhr

Dienstag bis Samstag. 10:00 bis 17:00Uhr

Jenaer Stadtansichten

Blick auf Jena 2_Ro Blick auf Jena_Ro jena am Fuchsturm_Ro Boranischer Garten Jena_Ro

Jenzig Richtung Eisenberg_Ro Landesbibliothek Foto  Thomas Holbach_Ro Landesbibliothek_Jena_Ro Markt Jena_Ro

Optisches_Museum_Jena_Ro Rathaus_Jena_Ro Schillers-Gartenhaus_Ro Uni Jena_Ro

Volksbad_Jena_Ro Jena_Johannistor_Ro Jena_Pulverturm_Ro Pfarrkirche_Jena_Ro

Bismarckturm Jena_Ro Roter_Turm_in_Jena_Ro Unterlauengasse Foto Andreas Praefcke_Ro

Ausflugstipps Thüringen © 2017 Frontier Theme